blickpunkt.rechts 2018

Die neue Broschüre “blickpunkt.rechts 2018. Eine Dokumentation rechter Aktivitäten in der Region Döbeln” ist jetzt online. Erstellt und herausgegeben wurde sie von unserem Projektteam FAIR – Fit gegen Antisemitismus, Intoleranz und Rassismus. Besonders im Hinblick auf die 2019 in Sachsen anstehenden Landtags- und Kommunalwahlen beziehen wir mit dieser Broschüre klar und deutlich Stellung gegen die Politik der AfD und solidarisieren uns mit der Kampagne “Gusche auf – gegen Rechts! Menschenwürde ist alternativlos”. Details zur Kampagne könnt ihr in der Einleitung zur Broschüre nachlesen. Da wir es wichtig finden, sich in diesem Zusammenhang mit den Inhalten der Partei auseinanderzusetzen – denn so sieht unsere Auseinandersetzung aus – bietet die Broschüre eine Betrachtung des regionalen AfD Kreisverbandes.

Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt der Broschüre liegt auf der Untersuchung der Aktivitäten der JN Mittelsachsen. Dabei spielt die allgemeine Entwicklung des lokalen JN-Stützpunktes ebenso eine Rolle, wie deren Beteiligung an den Kampagnen “Jugend packt an” und “Schafft Schutzzonen”. Zudem werden in weiteren Texten die Instrumentalisierung der Themen Tierrecht und Tierschutz durch Neonazis in der Region Döbeln und die Geschichte der Döbelnerin Ruth K., eine von 169 Todesopfern rechter Gewalt seit 2000 in Deutschland, thematisiert. Den Abschluss der Broschüre bildet die Verlaufschronik rechter Aktivitäten und Ereignisse von Januar bis Dezember 2018 für den Altkreis Döbeln.

Zum Download blickpunkt.rechts 2018

Treibhaus e.V. Döbeln

Der Treibhaus e.V. Döbeln ist ein soziokulturelles Zentrum im Landkreis Mittelsachsen und bietet Projekte zu Integration, politischen Bildung, Jugendarbeit und viel Raum für Begegnung im Café Courage.