Informationen und Aufrufe der Zivilgesellschaft zu den Landrats- und Bürgermeisterwahlen in Sachsen

Am 12. Juni findet in neun sächsischen Landkreisen die erste Runde der Wahl zur Landrät_in statt. Nur im Landkreis Meißen wurde der Landrat bereits 2020 neu gewählt. Gleichzeitig stehen in vielen Kommunen, u.a. in der Landeshauptstadt Dresden, die Wahlen zur Bürgermeister_in an. Wo die Entscheidung nicht im ersten Anlauf fällt, folgt drei Wochen später der zweite Wahlgang. Mehrere unserer Mitglieder und andere Initiativen beschäftigen sich mit diesen Wahlen und den aufgestellten Kandidat_Innen.

Weiterlesen

30.06. | Methoden in der politischen Bildungsarbeit | Wurzen

Das Herbert-Wehner-Bildungswerk bietet eine Train-the-Trainer-Reihe für Mittelsachen und das Erzgebirge an, die fit für politische Bildung vor Ort machen soll. Mit diesem Workshop werden die Teilnehmenden auf die spätere Rolle als referierende Person in der Bildungsarbeit vorbereitet. Dabei steht die Methodenkompetenz für politische Bildungsarbeit im Vordergrund.

Weiterlesen

24. – 30.07. | Bildungsreise „Die Vernichtungslager im Schatten von Auschwitz“ – Aktion Reinhardt | Lublin (Polen)

Der Treibhaus e.V. Döbeln, die Brücke/Most-Stiftung und das Bildungswerk Stanislaw Hantz e.V. Kassel organisieren die Bildungsreise „Die Vernichtungslager im Schatten von Auschwitz“ nach Polen, um sich dem weitgehend unbekannten Kapitel der sogenannten „Aktion Reinhardt“ zu widmen und unter fachkundiger Begleitung Möglichkeiten für die eigene Bildungs- und Erinnerungsarbeit zu erschließen.

Weiterlesen

25.05. | Vortrag & Diskussion: Die Neue Rechte zwischen Neoliberalismus, christlichem Fundamentalismus und Faschismus | Döbeln

Vor den anstehenden Landrats- und Bürgermeisterwahlen 2022 möchte der Treibhaus e.V. Döbeln die Chance nutzen, eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der AfD anzuregen. Andreas Kemper publiziert seit 2013 zur AfD und wird die Netzwerke und Ideologien der sogenannten „Neuen Rechte“ und des faschistischen Flügels der AfD vorstellen. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für eine Diskussion.

Weiterlesen

18.05. | Fachtag „Niemanden auf der Strecke lassen – Schule diskriminierungssensibel gestalten“ | Mittweida

Der Fachtag der Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. soll einen Beitrag leisten zur Unterstützung von Lehrer_innen, Schulleiter_innen und Schulsozialarbeiter_innen, Handlungsmöglichkeiten und Veränderungspotentiale zur Gestaltung einer diskriminierungssensiblen Schule zu erkennen, gemeinsam Ideen zu entwickeln sowie Anregungen für die konkrete Umsetzung zu bekommen.

Weiterlesen

11.05. | Ein Soziokulturelles Zentrum im ländlichen Raum Sachsens – Höhen und Tiefen bei der Umsetzung von Demokratieprojekten | Hybrid

Im Rahmen des Programm openTransfer Zusammenhalt findet am Mittwoch, den 11. Mai ein hybrides Seminar im Haus der Demokratie statt, welches gleichzeitig auch online übertragen wird. Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Projekten stellen ihre Arbeit vor und gehen dabei der Frage nach, welche besonderen Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten, die Arbeit im ländlichen Raum mit sich bringt.

Weiterlesen

10.06. | Queeres Sommerfest – Lesung & Get-Together | Roßwein

Treibhaus e.V. Döbeln und RosaLinde Leipzig e.V. feiern mit euch und dem Jugendhaus Roßwein e.V. den queeren Sommer und streiten für gleiche Rechte, gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*- und inter*geschlechtlichen, nichtbinären sowie asexuellen/aromantischen und queeren Menschen (LSBTIANQ*)! Für Solidarität mit LSBTIANQ*-Geflüchteten! Gegen jede Ideologie der Ungleichwertigkeit!

Weiterlesen

TolSax OnAir: Pandemie und Protest

Wer protestiert da eigentlich seit mehreren Monaten in Sachsen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen? Welche Auswirkungen hat diese Raumnahme? Und wer hält solidarisch dagegen? Engagierte aus dem Netzwerk Tolerantes Sachsen haben mit Vertreter_innen von demokratischen Initiativen über das Protestgeschehen in ihrer Region gesprochen. Die Interviews geben einen beispielhaften Einblick in die Proteste und Gegenaktivitäten im ländlichen Raum in Sachsen.

Weiterlesen

Ehrenamt suchen – Ehrenamt finden. Ehrenamtsplattform jetzt in allen sächsischen Landkreisen

Ehrenamt macht glücklich und uns jetzt ganz besonders: die Digitale Ehrenamtsplattform für Sachsen ehrensache.jetzt steht in allen Landkreisen des Freistaates zur Verfügung!

Weiterlesen

16.03.22 | Welch‘ Ehre eigentlich. Umgang mit Ehrkonzepten in der Praxis | Freiberg

Was steckt eigentlich hinter dem Begriff „Ehre“? Wie wirken sich damit in Verbindung stehende Themen auf die Lebensrealitäten junger Menschen aus und wie können sie in der Praxis aufgegriffen werden? Darum geht es im Seminar von AGJF Sachsen e.V. mit den Heroes Leipzig am 16.03.22.

Weiterlesen

14.03.22 | Kunstworkshop: Feministische Grüße | Döbeln

Im Rahmen des internationalen Frauen*kampftags am 8. März lädt der Treibhaus e.V. zu seinem Postkarten-Workshop am 14. März von 17.30 bis 21.00 Uhr ins Café Courage ein: Gemeinsam werden wir die Techniken Linoldruck und Monotypie ausprobieren und coole Postkarten gestalten. Diese werden im Anschluss an Frauengefängnisse sowie feministische Organisationen verschickt. Du hast also Lust, kreativ zu werden und mit uns den internationalen Frauen*kampftag zu feiern? Dann melde dich an!

Weiterlesen

04.03.22 | NS-Zwangsarbeit im Leipziger Umland. Forschung und Vermittlung in Taucha und Penig | Online

Anhand der Beispiele Taucha und Penig gibt die Veranstaltung der sLAG einen historischen Einstieg zum Thema NS-Zwangsarbeit. Im Mittelpunkt steht die Arbeit von zivilgesellschaftlichen Initiativen im Leipziger Umland, die durch Forschung, Vermittlungsarbeit und das Aufstellen von Erinnerungszeichen eine Öffentlichkeit für diesen Verbrechenskomplex herstellen.

Weiterlesen

Neu im TolSax | Freiberg für Alle

Ganz herzlich begrüßen wir ein neues Mitglied im TolSax!

Das 2019 gegründete Bündnis „Freiberg für alle“ vernetzt und unterstützt alle Menschen, die sich für ein offenes, lebenswertes und demokratisches Freiberg engagieren. Es fördert den Austausch untereinander, mit der Stadt und ihrer Verwaltung sowie der Öffentlichkeit. Das Netzwerk ist offen für alle, die sich dem Grundgesetz und der UN-Charta für Menschenrechte verpflichtet fühlen und die zunehmende Spaltung der Gesellschaft überwinden wollen.

Willkommen im Netzwerk! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Die stille Mehrheit wird laut

In immer mehr sächsischen Regionen melden sich Bürger_innen mit Offenen Briefen und Petitionen zu Wort, in denen sie für ein solidarisches Miteinander in der Pandemie plädieren und sich von den zunehmend eskalierenden „Spaziergängen“ von selbst erklärten Gegner_innen der Corona-Schutzmaßnahmen abgrenzen.

Weiterlesen

Neu im TolSax | Amnesty International Bezirk Sachsen

Neues Jahr, neues Mitglied: Wir begrüßen ganz herzlich die Bezirksgruppe Sachsen von Amnesty International im TolSax! Der Amnesty-Bezirk Sachsen und seine lokalen Gruppen setzen sich dafür ein, das Wissen über unteilbare Menschenrechte in der Bevölkerung zu erhöhen und menschenrechtsfeindliche Einstellungen im Freistaat zu bekämpfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Weiterlesen

Offener Brief

In einem Offenen Brief drückt „Freiberg für alle“ Unverständnis, Sorge und Zorn über die montäglichen „Corona-Spaziergänge“ in der Stadt aus, welche die Pandemie befeuerten und das Image der Stadt in Mitleidenschaft ziehe. Der Brief wendet sich an die Freibergerinnen und Freiberger und fordert: „Lasst Freiberg nicht zum Abenteuerspielplatz der Rechtsextremen und Coronaleugner werden!“. Von der Politik erwartet das Bündnis, diese illegalen Demonstrationen nicht länger zu dulden.

Weiterlesen

Videos der Podiumsdiskussionen »Wahlkampf 3.0« veröffentlicht

Im Rahmen der Bundestagswahl 2021 veranstaltete der Treibhaus e.V. Döbeln zwei Podiusdiskussionen, um über die Themen Wahlwerbung, Wahlberichterstattung und politische Öffentlichkeitsarbeit ins Gespräch zu kommen. Zusammenschnitte der beiden Podien sind nun als Playlist auf dem YouTube-Kanel des Vereins zu finden.

Weiterlesen

10.11.21 | FARN-Fachtagung 2021 | Wider die rechte Landnahme. Strategien gegen antidemokratische Kräfte im ländlichen Raum | Online

Die FARN-Online-Fachtagung 2021 rückt den ländlichen Raum in den Fokus und bringt Menschen zusammen, die hier leben, arbeiten und sich gegen rechte Landnahme zur Wehr setzen wollen oder dies bereits tun.

Weiterlesen