CINEMANYA-Filmkoffer unterwegs

Seit einigen Jahren gibt es nun schon das Projekt „CINEMANYA“, welches vom Goethe-Institut in Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) bundesweit ca. 40 Film-Koffer zusammengestellt hat. Der Cinemanya Filmkoffer umfasst eine spezielle Auswahl an deutschen Spielfilmen in arabischer und persischer (Dari) Sprachfassung oder Untertitelung sowie zwei Animations- und Kurzfilmprogramme mit nonverbalen Filmen (s. Übersicht). Die Cinemanya Filmvorstellungen richten sich an Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund bzw. gemischte Gruppen / Sprachklassen / etc. von 6 bis 18 Jahren.

Der Objektiv e.V. ist seit 2017 Pate eines Cinemanya – Koffers. Wir wollen damit sachsenweit Filmveranstaltungen organisieren. Es gibt 2 Wege, den Koffer einzusetzen:

1) Über und mit uns: Dabei übernimmt der Objektiv e.V. die pädagogische Vor- und Nachbereitung der Filme.

2) Selbstständiger Einsatz: Wer nichtgewerbliche Filmvorführungen organisieren will, kann die Filme kostenfrei leihen und gemäß den Cinemanya-Richtlinien vorführen/einsetzen. Das Programm versteht sich als nichtkommerzielle und nicht öffentliche Veranstaltung. Auf Ihren Wunsch hin stellen wir Ihnen somit gern den gewünschten Film und das entsprechende Begleitmaterial zur Verfügung und beraten Sie zu den Richtlinien. Mehr Informationen

Kontakt

Cinemanya; Objektiv e.V.; Rudolf-Leonhard-Str. 19; 01097 Dresden

Mail: cinemanya@objektiv-dresden.de ODER info@objektiv-dresden.de

Web: www.objektiv-dresden.de

Tel: 0351 – 7920 1599

TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!