TolSax Update | Newsletter Juni 2021

Sachsen sticht bundesweit wieder einmal durch ein besonders dynamisches und vielfältiges Demonstrationsgeschehen hervor. An den letzten Montagen waren in Sachsen an mehr als 70 unterschiedlichen Orten Menschen auf der Straße, um gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu demonstrieren. Im Editorial unseres TolSax-Update Juni ordnet unser Sprecher Michael Nattke vom Kulturbüro Sachsen die Entwicklungen ein. Und gibt einen Ausblick, was da auf uns als menschenrechtsorientierte Zivilgesellschaft noch alles zukommen könnte. Mehr Neuigkeiten von unseren Mitgliedern und ihrer vielfältigen demokratischen Arbeit erfahrt Ihr im TolSax-Newsletter Juni.

Weiterlesen

13.06. | Projektmitarbeiter*in Schwerpunkt „Arbeitsmarktintegration Geflüchteter und Zugewanderter“ | Dresden

Der Sächsische Flüchtlingsrat sucht für die fachlich-inhaltliche Programmbegleitung der Arbeitsmarktmentoren Sachsen zum 01. September 2021 eine*n Projektmitarbeiter*in Schwerpunkt „Arbeitsmarktintegration Geflüchteter und Zugewanderter“ (33-40h/W als Elternzeitvertretung, zunächst projektbezogen befristet bis 31.03.22; Weiterbeschäftigung angestrebt,Vergütung angelehnt an TVöD VKA, Arbeitsort Dresden). Bewerbungsfrist: 13. Juni 2021

Weiterlesen

Broschüre „Die Konferenz zum Nachlesen: Öffentlich-rechtliche Medien im postmigrantischen Deutschland?“

Die Broschüre „Die Konferenz zum Nachlesen: Öffentlich-rechtliche Medien im postmigrantischen Deutschland?“ gibt Einblick in alle Vorträge der Konferenz, fasst die wichtigsten Aussagen zusammen und bietet die Diskussionsrunden zum Nachlesen.

Weiterlesen

Dossier: Bildung – für alle?! Kritische Impulse für eine inklusive Schule in der Migrationsgesellschaft

Die Publikation »Bildung – für alle?! Kritische Impulse für eine inklusive Schule in der Migrationsgesellschaft. Ein Dossier« von pokubi versammelt Beiträge von Wissenschaftler:innen und Expert:innen, die ihre Fragen, Erfahrungen, kritische Impulse und Visionen für eine inklusive Schule in der Migrationsgesellschaft teilen.

Weiterlesen

Modenschau – bunt und global statt braun und radikal

Das Ostritzer Friedensfest braucht Eure Unterstützung! Die Ostritzer Friedensfestinitiative hat aktuell eine Crowdfunding Kampagne „Modenschau – bunt und global statt braun und radikal“ gestartet und möchte mit dieser Aktion auf dem nächsten Friedensfest die Nazis dumm aus der Wäsche schauen lassen. Mit der Crowdfunding Kampagne nehmen sie an dem bundesweiten Crowdfunding Contest „Mitwirken“ der Hertie Stiftung teil. Es erhalten die Projekte eine Co-Finanzierung, die die meisten UnterstützerInnen haben. Sie freuen sich riesig, wenn ihr die Idee einer bunten, kreativen, verrückten und interkulturellen Modenschau für ALLE, statt braunen radikalen Nazihemden, mit einer kleinen Spende unterstützt. „Wir können damit zeigen, dass es in unserer Region auch andere Stimmen und Meinungen gibt.“

Also, spendet noch bis zum 19. Mai auf der Crowdfunding-Plattform startnext!

Weiterlesen

Neu im TolSax | Soziokulturelles Zentrum MÜHLSTRASSE 14 e.V.

Wir freuen uns riesig über ein neues Mitglied im TolSax! Das soziokulturelle Zentrum MÜHLSTRASSE 14 e.V. im Leipziger Osten bringt mit seinen zahlreichen kulturell-künstlerischen und sozialpädagischen Angeboten Jung und Alt in Reudnitz/Thonberg zusammen: Kinder und Jugendliche, Menschen mit Migrationshintergrund, Familien und Senior:innen – sie alle besuchen gerne die Workshops und Kurse des Zentrums. Herzlich willkommen im TolSax!

Weiterlesen

Buchankündigung: »Die Erfindung des muslimischen Anderen – 20 Fragen und Antworten, die nichts über Muslimischsein verraten«

In unserer Gesellschaft wird viel über ›den Islam‹ und ›die Muslim:innen‹ gesprochen. Hinter diesem Sprechen verbirgt sich häufig die Annahme, dass es Eigenschaften gibt, die alle Muslim:innen teilen, und eine Auseinandersetzung mit diesen ›fremden Menschen‹ und ›ihrer Beschaffenheit‹ Handlungssicherheit in einer vielfältigen Gesellschaft bietet. Der Essayband von Anna Sabel, Özcan Karadeniz und Mehmet Arbag vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften greift diese Hoffnung auf, enttäuscht sie und wendet den Blick zurück auf eine Gesellschaft, die kontinuierlich jene allzu bekannten Bilder über und Perspektiven auf Muslim:innen produziert. Mit Gastbeiträgen von Schirin Amir-Moazami, Iman Attia, Claudia Brunner, María do Mar Castro Varela, Fatima El-Tayeb, Naika Foroutan, Sabine Hark und Illustrationen von Morteza Rakhtala.

Weiterlesen

Neu im TolSax | AG Asylsuchende Sächsische Schweiz Osterzgebirge e.V.

Wir freuen uns riesig über ein neues Mitglied im TolSax! Der AG Asylsuchende Sächsische Schweiz Osterzgebirge e.V. setzt sich dafür ein, die Lebensbedingungen der Asylsuchenden im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu verbessern und Vorurteile der Mehrheitsgesellschaft abzubauen. Das IBZ (Internationales Begegnungszentrum) in Pirna ist eines der vielen Projekte des Vereins. Herzlich willkommen im Netzwerk. Wir freuen uns auf den Austausch!

Weiterlesen

06.05. | Digitale Auftaktkonferenz zum Sächsischen Integrations- und Teilhabegesetz (SITG)

Der Freistaat Sachsen gibt sich ein eigenes Integrations- und Teilhabegesetz (SITG). Bei der digitalen Auftaktkonferenz zum SITG wird der Rahmen für das entstehende Integrationsgesetz skizziert und über das Beteiligungsverfahren und den Prozess des Gesetzgebungsverfahrens informiert. Gemeinsam mit den Teilnehmenden sollen die Chancen und Herausforderungen eines Sächsischen Integrations- und Teilhabegesetzes diskutiert werden.

Weiterlesen

10.-12.05. | Kongress ,,GETEILTE HEIMATEN – Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume“ | Online

Der interdisziplinäre Online-Kongress im DHMD betrachtet die deutschen Entwicklungen im größeren Kontext eines (wieder-)vereinten und zugleich gespaltenen Europas: Denn Fragen des Wieder- bzw. Neu-Zusammenkommens und des gesellschaftlichen Zusammenhalts über kulturelle und gesellschaftliche Differenz hinweg stellen sich auch auf europäischer Ebene. Anmeldeschluss: 30.04.2021

Weiterlesen

11.05. | Info-Café „Mit ausländischem Abschluss in Sachsen arbeiten“ mit Sprachbegleitung auf Dari/Farsi | Online

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen veranstaltet zusammen mit der IBAS und dem Fachinformationszentrum ein Online Info-Café zum Thema „Mit ausländischem Abschluss in Sachsen arbeiten“ am 11. Mai, in der Zeit von 16.00 – 18.00Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet über Zoom statt. Zudem wird es eine Sprachbegleitung auf Dari / Farsi geben.

Weiterlesen

25.05. | Die Demokratie AG Ostsachsen stellt vor: „INTEGRATION AKTIV – ein spezialisiertes Dienstleistungsangebot zur Verbesserung der Integrationsarbeit für Willkommensbündnisse und /-initiativen in Ostsachsen“

Im Online Informations- und Austauschformat der Demokratie AG Ostsachsen wird das Projekt des Augen Auf e.V. vorgestellt: „INTEGRATION AKTIV“ Der Träger »Augen auf« bietet den regionalen PartnerInnen ein großes Angebot an unterstützenden Modulen zur Integrationsarbeit an und entlastet, durch Spezialisierung auf diese Aufgaben, die Bündnisse und Initiativen vor Ort.

Weiterlesen

Leider ABGESAGT 08.+09.06. | Verlernen erwünscht – Rassismuskritisch im Kontext Flucht und Migration | Naunhof

Um in der Migrationsgesellschaft pädagogisch professionell handeln zu können, braucht es einer vertieften Auseinandersetzung mit Rassismus und seine vielfältigen Erscheinungsformen. Häufig bleibt Rassismus unerkannt und beeinflusst so auch ungewollt und unbemerkt das Handlungsfeld Sozialer Arbeit. Das Seminar eröffnet den Raum dafür, die eigene pädagogische Praxis zu reflektieren. Auf dieser Basis sollen das Handeln gegen Rassismus gestärkt und Perspektiven für eine pädagogische Praxis eröffnet werden.

Weiterlesen

14.06. | Corona: Soziale Kosten und soziale Folgen – Teil III: Junge Menschen mit Migrationserfahrung in Deutschland | Online

Die Pandemie als Katalysator längst zu beantwortender Fragen. Mit dieser Veranstaltung stellt die Evangelische Akademie Sachsen insbesondere das Handlungsfeld der Arbeit mit migrantischen oder geflüchteten jungen Menschen in den Mittelpunkt.

Weiterlesen

07./08.10. | FACHKONFERENZ ZUWANDERUNG UND ARBEITSMARKTINTEGRATION: Erfahrungen und Sichtweisen aus Wissenschaft, Politik und Praxis | Online

Die Arbeitsmarktmentoren Sachsen veranstalten am 7./8. Oktober 2021 die interdisziplinäre digitale Fachkonferenz „Zuwanderung und Arbeitsmarktintegration“. Ziel der Konferenz ist die Schaffung eines gemeinsamen Forums für Politik, Verwaltung, Praxis und Wissenschaft. Noch bis zum 30.06.2021 können Nachwuchswissenschaftler*innen, Vertreter*innen aus Politik, öffentlicher Verwaltung oder Trägern der Arbeitsvermittlung Vorträge einreichen, beispielsweise zu ihren Projekten oder Herausforderungen ihrer Arbeit. Interessierte Besucher*innen können sich ebenfalls bis zum 30.06. anmelden.

Weiterlesen