Positionspapier zum sächsischen Integrations- und Teilhabegesetz

Im Rahmen des Beteiligungsprozesses zum sächsischen Integrations- und Teilhabegesetz positioniert sich der SFR e.V. im Sinne der Schutzsuchenden in Sachsen. Gesellschaftliche Teilhabe muss für alle Menschen in Sachsen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, möglich sein und durch gesetzliche Strukturen gestärkt werden.

Weiterlesen

05.10. | Bildungsreferentin* im Genderkompetenzzentrum Sachsen | Dresden

Für das Projekt „Frauen* im Dialog – Wege der Partizipation in der postmigrantischen Gesellschaft“ sucht der FrauenBildungsHaus Dresden e.V. ab 01.01.2022 eine Bildungsreferentin* (30 h/W,  Gehalt in Anlehnung an TVL-E9, befristet bis 31.12.2022, mit Option auf Verlängerung, Arbeitsort: Dresden). Bewerbungsschluss: 5. Oktober 2021.

Weiterlesen

EngagementGewinner: Der Preis, der inspiriert

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt sucht gemeinnützige Organisationen, die mit einfachen Ansätzen Engagierte und Ehrenamtliche insbesondere in ländlichen und/oder strukturschwachen Räumen gewinnen und Lust haben, ihre Tricks und Erfahrungen mit anderen zu teilen. 50 von ihnen haben die Chance auf je 10.000 Euro. Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2021.

Weiterlesen

TolSax Update | Newsletter September 2021

Im September-Newsletter erinnert unser Sprecher Robert Kusche von der RAA Sachsen an die pogromartigen Ausschreitungen vor 30 Jahren, als ein aufgebrachter Mob aus Neonazis und Anwohner*innen im ostsächsischen Hoyerswerda zwei Wohnheime für Vertragsarbeiter*innen und Asylsuchende angriff. Neben dem Gedenkwochenende anlässlich dieses Jahrestags gibt es in diesem TolSax-Update wieder zahlreiche Hinweise auf Veranstaltungen und andere Möglichkeiten, in Sachsen (und darüber hinaus) aktiv zu werden. Dazu gehört auch die #unteilbar-Demonstration am 4. September in Berlin.

Weiterlesen

Sächsischer Integrationspreis 2021

Zum zwölften Mal werden sächsische Initiativen, Unternehmen und Vereine mit dem Sächsischen Integrationspreis ausgezeichnet, die sich in den vergangenen zwölf Monaten in besonderem Maße für die Integration von Migrantinnen und Migranten in Sachsen eingesetzt haben. Insgesamt stehen 9.000 Euro zur Verfügung, welche auf drei Preise zu je 3.000 Euro verteilt werden. Alle Bewerber werden zusätzlich durch professionelle Pressearbeit und eine Broschüre bekannt gemacht. Anmeldeschluss für Vorschläge: 30. September 2021.

Weiterlesen

Save the date | TolSax Konkret 2021

Ihr möchtet andere Menschen kennenlernen, die sich in Sachsen für Demokratie und gegen Rassismus engagieren? Euch treiben gerade konkrete Probleme um, die Ihr gerne mit anderen Engagierten diskutieren möchtet? Ihr habt Lust, progressive Themen in Sachsen voranzubringen? Dann möchten wir Euch ganz herzlich einladen zu unseren Vernetzungstreffen TolSax Konkret Digital 2021!

Weiterlesen

26.08. | „Wie viele Nadelstiche“ – Kurzfilmabend zu Antisemitismus und Islamfeindlichkeit | Ostritz

Der Filmabend wird präsentiert vom Team des djo – Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen e.V. anlässlich des Festjahres #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland. Anhand ausgewählter Clips von Youtube und Co. sollen junge Menschen zu Wort kommen, die nicht nur jüdisch oder muslimisch sind, sondern engagiert, stark, witzig und ganz individuell.

Weiterlesen

17.-19.09. | (Un)erhört. Pop up Space für junge Menschen in Riesa | Riesa

Die Radikalen Töchter und die Initiative postmigratisches Radio laden Euch herzlich zu unserem Pop up-Space vom 17./18. und 19.09. in Riesa ein. Wir kommen nach Riesa, eine sächsische Kleinstadt, um jungen Menschen einen Ort zu bieten an dem sie ermutigt werden sich mit ihren Anliegen und Zielen für ihre Zukunft zu beschäftigen.

Was ist überhaupt politisch und welche Wünsche und Probleme haben junge Menschen in Riesa? Wir freuen uns auf 3 spannende Tage mit euch in Riesa!

Weiterlesen

17.09.21 – 29.04.22 | Qualifizierungsreihe zum*zur Referenten*in für Politische Bildungsarbeit | Dresden und Leipzig oder online

Der Kern der Qualifizierungsreihe ist der Einstieg in die politischen Bildungsarbeit zum Globalen Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Die Fortbildung umfasst sieben Module und eine Hospitation. Sie richtet sich besonders an Menschen mit Migrationsbiografie, die als Referent*innen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit tätig werden möchten. Menschen ohne Migrationsbiografie können vorbehaltlich freier Plätze ebenfalls sehr gern teilnehmen. Anmeldeschluss: 02. August 2021.

Weiterlesen

26.09.-17.10. | Interkulturelle Tage | Dresden

Vom 26.09. bis 17.10.2021 finden die 31. Interkulturellen Tage in Dresden statt. Unter dem Motto „Verantwortung. Gemeinsam. Leben.“ gestalten zahlreiche Initiativen, Vereine und weitere Engagierte ein buntes Programm. Ob Konzerte, Vorträge, Ausstellungen oder Filmvorführungen – bei den mehr als 200 Veranstaltungen feiern wir die Gemeinsamkeiten in unserer vielfältigen Gesellschaft.

Weiterlesen

01.10. | Fachtag „Schulen im Aufbruch – diskriminierungskritische Schulen unterstützen und begleiten““ | Bautzen

Insbesondere im Kontext Schule gehören Diskriminierungen zu den Alltagserfahrungen von Schüler*innen, Eltern und Pädagog*innen. Der Fachtag des Bündnis gegen Rassismus und zahlreicher sächsischer Initiativen bietet Raum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen, um gemeinsam Handlungsstrategien dagegen zu entwickeln.

Weiterlesen

07.10. | 6. Fachtag: 5 Jahre Integrationsarbeit Mittelsachsen | Freiberg

Der Landkreis Mittelsachsen blickt auf eine erfolgreiche Integrationsarbeit in den letzten 5 Jahren zurück. Den vielfältigen lokalen und regionalen Integrationsakteuren soll im diesjährigen Fachtag die Möglichkeit geboten werden, ein Resümee des bisherigen Engagements zu ziehen und gleichzeitig erste Weichen für die zukünftige Integrationsarbeit im Landkreis Mittelsachsen zu stellen.

Weiterlesen

07./08.10. | FACHKONFERENZ ZUWANDERUNG UND ARBEITSMARKTINTEGRATION: Erfahrungen und Sichtweisen aus Wissenschaft, Politik und Praxis | Online

Die Arbeitsmarktmentoren Sachsen veranstalten am 7./8. Oktober 2021 die interdisziplinäre digitale Fachkonferenz „Zuwanderung und Arbeitsmarktintegration“. Ziel der Konferenz ist die Schaffung eines gemeinsamen Forums für Politik, Verwaltung, Praxis und Wissenschaft. Noch bis zum 30.06.2021 können Nachwuchswissenschaftler*innen, Vertreter*innen aus Politik, öffentlicher Verwaltung oder Trägern der Arbeitsvermittlung Vorträge einreichen, beispielsweise zu ihren Projekten oder Herausforderungen ihrer Arbeit. Interessierte Besucher*innen können sich ebenfalls bis zum 30.06. anmelden.

Weiterlesen

09.+10.10. – April 2022 | Peer-Ausbildung „Lernt euch kennen!“ – Gesellschaftliche Vielfalt erleben für Jugendliche und junge Erwachsene | Leipzig

Wer ein Zeichen gegen Rassismus und für die Anerkennung von Vielfalt setzen möchte und lernen, eigenständig Workshops zu moderieren sowie Spaß daran hat, Leuten in seinem Alter vom vielfältigen muslimischen Leben zu erzählen, der sei herzlich eingeladen zur PEERTRAINER*INNEN-Ausbildung. Bewerbungsfrist: 15. September 2021.

Weiterlesen

13.10. | Selbstbestimmt. Politisch. Kollektiv – Empowerment im Kontext Flucht, Migration und Rassismus | Leipzig

Die Fachtagung bietet Raum für die Auseinandersetzung damit, welche Rolle sozialpädagogische Fachkräfte in Bezug auf Empowermentprozesse von migrations- bzw. rassismuserfahrenen jungen Menschen spielen können. Sie fragt danach, welche Ansätze und Haltungen hilfreich sind, lädt zur Reflexion der eigenen Praxis ein und möchte Impulse für eine empowermentorientierte Kinder- und Jugendhilfe geben.

Weiterlesen

13.10. | TolSax Konkret: Eine antirassistische Klausel für die sächsische Verfassung? | Digital

Sachsen-Anhalt hat sie, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern auch: Eine antifaschistische bzw. antirassistische Klausel, verankert als Verfassungsgrundsatz oder Staatsziel, die das Land dazu verpflichtet, Bürger*innen vor Rassismus zu schützen, und antirassistische Aktivitäten legitimiert. Bewirken diese Klauseln tatsächlich etwas? Welche Vor- und Nachteile haben die jeweiligen Formen und Formulierungen? Was brauchen und möchten wir für Sachsen? Mit Impulsen von Marcus Reinert, Antidiskriminierungsberater beim Opferperspektive e.V. aus Brandenburg und Prof. Dr. Tarik Tabbara, Prof. für Öffentliches Recht an der HWR Berlin. Anmeldefrist: 8.Oktober 2021

Weiterlesen

10.11. | Fachtagung „Jung, aufgeschlossen, postmigrantisch?“ | Berlin und Online

Die im Jahr 2021 von der Arbeitsgemeinschafft der Evangelischen Jugend durchgeführte repräsentative Studie mit Fokus auf islamfeindlichen Einstellungen unter jungen Menschen im Alter von 14-29 Jahren gibt Einblicke in deren Einstellungsmuster.
Die Ergebnisse dieser Studie werden im Rahmen der Fachtagung erstmalig präsentiert, in einen größeren gesellschaftlichen Zusammenhang eingeordnet und mit Fachexpert*innen diskutiert.

Weiterlesen