‚Ein Verein für Alle‘ – teilnehmende Fußball-Vereine gesucht!

Nach einigen Monaten der intensiven Vorbereitung und Planung können wir nun endlich öffentlich mit unserem neuen Projekt ‚Ein Verein für Alle‘ durchstarten.

Das Projekt ‚Ein Verein für Alle‘ strebt eine langfristige und verbindliche Zusammenarbeit der IVF Leipzig mit sächsischen Fußballvereinen an bezüglich der Prävention und Sensibilisierung von Mitgliedern dieser Vereine gegenüber diskriminierenden Verhaltensweisen und Vorurteilen im Fußball. Mit vielfältigen Bildungsangeboten möchten wir die verschiedenen Teams und Akteur*innen in den Vereinen ansprechen und gemeinsam mit ihnen eine Vereinskultur der Gleichberechtigung und Vielfalt stärken.

Dazu haben wir folgende Formate entwickelt:

Workshop 1- ‚Diskriminierung im Fußball‘ gibt einen Überblick über verschiedene Diskriminierungsformen und entwickelt gemeinsam mit den Teilnehmenden Handlungsoptionen wie man gegen Diskriminierung im Fußball aktiv werden kann.

Workshop 2 – ‚Sexismus – das hat doch mit Fußball nichts zu tun!‘ befasst sich kritisch mit Geschlechterrollen, Stereotypen und Sexismus im Kontext Fußball und entwickelt Strategien zum Umgang mit Sexismus und starren Rollenbildern.

Workshop 3 – ‚Ein Verein für Alle‘ möchte mit den Teilnehmenden eine nachhaltige Reflexion über die eigene Vereinskultur sowie die Möglichkeiten von Teilhabe und Vielfalt im Verein anstoßen.

Workshop 4 –’Empowerment für Mädchen und Frauen im Fußball‘ unterstützt diese auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung und Gleichberechtigung im Verein. Neben dem Austausch über Ungleichbehandlung/ Benachteiligung in Fußball und Gesellschaft werden Möglichkeiten der Veränderungen und des individuellen und gemeinschaftlichen Handelns erarbeitet.

Aktuell sind wir auf der Suche nach weiteren Fußballvereinen aus Sachsen, die am Projekt ‚Ein Verein für Alle‘ teilnehmen wollen. Die Teilnahme ist für die Vereine kostenlos.

Das Projekt wird durch das Landesprogramm ‚Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz‘ des sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz sowie die DFB-Kulturstiftung gefördert.

Kontakt

Mehr Infos sowie Kontaktmöglichkeiten gibt es auf unserer Homepage.

ivf-leipzig.org oder unter
einvereinfueralle.org

IVF Leipzig

Die Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball (IVF Leipzig) sensibilisiert für verschiedene Diskriminierungsformen, Vorurteile und Ressentiments im Breitensport und entwickelt zivilgesellschaftliche Handlungsstrategien zur Stärkung solidarischer Grundwerte – nicht nur im Fußball.