Projekttagsthemen als Videomodul

Anne und Adrian im Videomodul Flucht und Asyl
Direkt zu den Videomodulen

Autor_innen: Ausländerrat Dresden e.V.

Aufgrund von Schulschließungen und Wechselunterricht bleibt in Schulen in diesem Schuljahr wenig Raum für außerschulische Projekte. Um trotzdem interessierten Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen ein passendes Angebot machen zu können, gibt es zwei unserer Projekttagsthemen nun als Videomodul.

In 90 Minuten setzen sich die Schüler*innen mit den Themen Flucht und Asyl, bzw. ab Ende Mai auch Rassismus auseinander. Mittels kurzer Videos kommen unsere Teamer*innen in Ihren Klassenraum, geben Arbeitsaufträge und Diskussionsimpulse und werten die Methoden aus. Inhaltlich und methodisch ist es ähnlich gestaltet wie unsere Projekttage. Anders als bei einem klassischen Projekttag sind Sie als Lehrer*innen nun jedoch an der Durchführung beteiligt und begleiten die Schüler*innen durch das Modul.

Damit Sie inhaltlich und organisatorisch gut vorbereitet sind, schicken wir Ihnen ein umfangreiches Begleitmaterial mit Tipps zur Durchführung, genauen Methodenanleitungen und Hintergrundinformationen. Auf einem USB-Stick bekommen Sie alle benötigten Videos. Für Rückfragen und Unterstützung bei der Vorbereitung stehen wir gerne zur Verfügung.

Unsere Videomodule:

  • Warum fliehen Menschen?
  • Wie läuft ein Asylverfahren ab?
  • Wie leben Asylsuchende in Deutschland?

  • Was ist Rassismus?
  • Was bedeutet Rassismus für People of Color und Schwarze Menschen?
  • Was können wir gegen Rassismus tun?
Sie möchten ein Videomodul für Ihren Unterricht buchen oder haben Fragen dazu?
Melden Sie sich bei uns!
projekttage@auslaenderrat.de
0351 4363729
0176 34464097

Weitere Informationen hier

Ausländerrat Dresden e.V.

Der 1990 gegründete Ausländerrat Dresden e.V. setzt sich für die Interessen von Menschen mit Migrationshintergrund in Dresden ein. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der kulturellen, sozialen und politischen Integration von Migranten und der Stärkung ihrer Selbstvertretung.