Rettet die „Infostelle Asyl und Bildung“ im Dorf der Jugend in Grimma!


Autor_innen: chronik.LE von Engagierte Wissenschaften e.V. (Facebook)

Die Situation der unabhängigen Asylberatungsinitiativen in Sachsen hat sich generell zum Jahreswechsel 2020/2021 weiter erheblich verschlechtert. Ein Projekt welches ebenfalls von Mittelkürzungen betroffen ist, und somit in seiner Existenz bedroht wird, ist die „Infostelle Asyl und Bildung“ im Dorf der Jugend (Facebook) in Grimma. Um weiterhin eine nachhaltige und qualitativ gute Arbeit leisten zu können sind sie auf Spenden und Unterstützungen angewiesen. Nur so können wir das Recht auf eine unabhängige und faire Beratung in Sachsen sicherstellen – alle zusammen! Weitere Infos: https://dorfderjugend.de/arbeitsgruppen-und-teams/stay/

Spenden:Kontoinhaber*in: Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e.V.
Bank: Volks- und Raiffeisenbank Muldental eG
IBAN: DE 21 860 954 84 510 000 19 44
Betreff: Stay
oder per PayPal an : kasse@fjz-grimma.org

Weitere Informationen hier (Facebook)

Engagierte Wissenschaft e.V.

Der Engagierte Wissenschaft e.V. aus Leipzig schafft Räume für alternative, undogmatische und möglichst hierarchiefreie Diskussionsprozesse. Er ist offene Austauschplattform für Student_innen und Nachwuchswissenschaftler_innen, die den Elfenbeinturm verlassen und sich im Sinne Bourdieus einer "engagierten Wissenschaft" widmen möchten, die mit ihrem „erfinderischen Geist“ neue Ziele, Inhalte und Aktionen vorbereitet: In den AGs Forum für Kritische Rechtsextremismusforschung, AG postkolonial und chronikLE.