AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Logo: AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte

Rechtsextremes Gedankengut wird in unserer Gesellschaft immer salonfähiger. Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und extremes Denken hängen oft direkt mit dem Bildungsstand von Menschen zusammen.

Die Arbeitsgruppe Kirche für Demokratie und Menschenrechte hat sich zur Aufgabe gemacht, besonders im Raum von Kirche, aber auch darüber hinaus, Veranstaltungen anzubieten, zu organisieren und durchzuführen, die sich in verschiedenartiger Weise mit der Thematik beschäftigen und unterschiedliche Zielgruppen erreichen sollen. Außerdem sieht sie die Vernetzung kirchlicher und nichtkirchlicher Initiativen als eine große Aufgabe an.

Für das Netzwerk Tolerantes Sachsen nimmt die Sprecherin Martina Glass an den AG Treffen teil. Anregungen an sie für die AG über die Koordination des Netzwerks.

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!