IVF Leipzig

Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball

Wir leisten Bildungsarbeit im sächsischen Fußball zu den Themen Vielfalt, Gleichberechtigung und Teilhabe. Ein Fokus unserer Arbeit liegt hierbei in der Sensibilisierung für verschiedene Diskriminierungsformen, Vorurteile und Ressentiments, die sowohl im Breitensport-, als auch im professionellen Fußball zu beobachten sind. Unser Interesse gilt ebenso der Entwicklung zivilgesellschaftlicher Handlungsstrategien zur Stärkung solidarischer Grundwerte – nicht nur im Fußball. Hierfür vernetzen wir uns mit entsprechend interessierten Organisationen und Einzelpersonen aus dem Breitensport-Fußball, um uns auszutauschen. Zur intensiveren Auseinandersetzung mit der Thematik bieten wir Workshops, Vorträge und die Ausstellung »Strafraum Sachsen 2.0« an.

Seit 2019 begleiten wir sächsische Fußballvereine innerhalb des Projekts »Ein Verein für Alle« langfristig bei ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema Diskriminierung. Auf Grundlage vielfältiger Bildungsangebote werden unterschiedliche Altersstufen und Akteur*innen in den Vereinen angesprochen und in einen nachhaltigen Prozess der Stärkung einer Vereinskultur der Gleichberechtigung und Diversität eingebunden.

Die IVF Leipzig war bis Ende 2020 eine Initiative des Roter Stern Leipzig ’99 e.V. und befindet sich seit 2021 unter der Trägerschaft des 2020 neu gegründeten AG Bildung e.V.

Aktuelle Angebote:

  • Workshop »Diskriminierung im Fußball«
  • Workshop »Geschlechterrollen im Fußball«
  • Workshop »Ein Verein für Alle« (für Vereinsaktive im Haupt- und Ehrenamt)
  • Workshop »Empowerment für Frauen und Mädchen im Fußball«
  • Ausstellung »Strafraum Sachsen 2.0. Fußball zwischen Ressentiment und Integration«
  • Vortrag »Antidiskriminierungsarbeit im sächsischen Fußball«

Kontakt

Ansprechpartner:
Andrea Els, Uli Heinze und Stephan Schneider

Straße / Postfach:
IVF Leipzig | Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball

Braustraße 15
04107 Leipzig

Telefon:

Andrea Els (Sozialpädagogin): 0152 – 08 40 03 65

Uli Heinze (Politikwissenschaftlerin): 0176 – 42 72 52 24

Stephan Schneider (Politikwissenschaftler): 0160 – 91 51 94 10

e-mail:
info@ivf-leipzig.org

Internetadresse:
https://ivf-leipzig.org/

IVF Leipzig

Die Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport-Fußball (IVF Leipzig) sensibilisiert für verschiedene Diskriminierungsformen, Vorurteile und Ressentiments im Breitensport und entwickelt zivilgesellschaftliche Handlungsstrategien zur Stärkung solidarischer Grundwerte – nicht nur im Fußball.