Workshopangebot: Digital präventiv gegen Alltagsrassismus im ländlichen Raum

Autor_innen: Erich-Zeigner-Haus e.V.

Unter dem Titel „Digital präventiv gegen Alltagsrassismus im ländlichen Raum“ bietet der Leipziger  Erich-Zeigner-Haus e.V. ab April 2021 an Schulen und außerschulischen Lernorten in Sachsen  kostenfreie Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren an. Das im Rahmen des Bundesprogramms  „Demokratie leben!“ geförderte Projekt will Jugendliche für Alltagsrassismus sensibilisieren und ihm  so präventiv begegnen. Hierfür werden im Rahmen des mehrtägigen Workshops u.a. Inhalte und  Mechanismen von Alltagsrassismus reflektiert. Gemeinsam wird den Fragen nachgegangen: Wie ist  Rassismus entstanden? Was ist (Alltags-)Rassismus? Und wie kann ich ihm argumentativ entgegentreten? Die Förderung und Stärkung der eigenständigen Positionierung von Seiten der  Jugendlichen steht dabei im Fokus. 

Um die erarbeiteten Inhalte zu festigen und die Teilnehmenden in ihrem Demokratieverständnis zu stärken, erstellen die Jugendlichen partizipativ eigene digitale Kurzfilme, sogenannte „audiovisuelle Kontexte“. Die Gestaltung der kurzen Videoclips erfolgt in Kleingruppen und zu selbstgewählten  Inhalten und Themen des Alltagsrassismus. Für die Umsetzung erhalten die Teilnehmenden eine  technische Einführung. Der Erich-Zeigner-Haus e.V. stellt zudem Laptops bereit, die von den  Jugendlichen zur Gestaltung der Kurzfilme genutzt werden können. Die Videoclips werden Ende  2022 in einem landesweiten Wettbewerb öffentlich präsentiert und von einer Fachjury bewertet. 

Der Workshop ist für einen Zeitraum von etwa zwölf Stunden an drei Terminen angelegt. Je nach zeitlicher Kapazität, kann die Erstellung der Videoclips eigenverantwortlich oder in Begleitung durch die Projektreferentin erfolgen. Die zeitliche Planung und Umsetzung des Workshops können nach Rücksprache in Hinblick auf die Bedürfnisse und Kapazitäten der Schulen und außerschulischen Lernorte individuell erfolgen.

Anmeldung, Fragen und individuelle Absprachen können per E-Mail, Telefon oder über das  Anmeldeformular auf der Website erfolgen. 

Referentin: Emily Bandt 
Website: www.erich-zeigner-haus-ev.de/digital-praeventiv-im-laendlichen-raum/
E-Mail: demokratie@erich-zeigner-haus-ev.de 
Telefon: 0341 8709507

Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im  Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

Weitere Informationen hier

Erich-Zeigner-Haus e.V.

Ob mit Workshops, Lesungen und Podiumsdiskussionen - das Erich-Zeigner-Haus in Leipzig Plagwitz ist Zentrum und Begegnungsort für gelebte Zivilcourage und Demokratie. Mit seinen historisch-politischen und demokratiefördernden Bildungsprojekten ist der Verein aber auch in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen aktiv.