Aktuelle Förderfristen Oktober und November

Hier findet Ihr ein paar aktuelle Fristen für Projektförderung im Oktober und November:

30.10. | Projektförderung Medienkompetenz |  Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

Weil wir glauben, dass demokratische Kultur auch mit Medienkompetenz zu tun hat, möchten wir Euch auf diese Förderausschreibung hinweisen: Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) fördert Projekte sächsischer Vereine mit bis zu 2.500 €, die die Medienkompetenz von Erwachsenen, z.B. Eltern, Senior_innen oder Multiplikator_innen stärken. Gewünscht werden auf aktuelle Medienentwicklungen und Bildungsbedarfe ausgerichtete, nachhaltige Projektkonzepte. Thematisch wird keine Vorgabe gemacht. Möglich ist auch die Förderung von Bildungsmedien, wenn diese eng am Bedarf der genannten Zielgruppen entwickelt werden. Nächste Antragsfrist: 30. Oktober 2019. Mehr Informationen

31.10. | Förderprogramm „Revolution und Demokratie“ |  Freistaat Sachsen

Vor dem Hintergrund des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution und der ersten Gründung des Freistaates vor 100 Jahren fördert der Freistaat Sachsen im Förderprogramm „Revolution und Demokratie“ Projekte, die an die historischen Ereignisse und den Aufbau der Demokratie erinnern und ihren Wert in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Nächste Antragsfrist: 31. Oktober 2019. Mehr Informationen

02.11. | Offene Ausschreibung Projektförderung und Der Jugend eine Chance |  Fonds Soziokultur

Kulturelle Initiativen, Zentren und Vereine, die im ersten Halbjahr 2020 ein soziokulturelles Projekt starten/durchführen, können ab sofort Förderanträge aus den Förderprogrammen „Allgemeine Projektförderung“ (bis 30.000€) sowie „Der Jugend eine Chance“ (für Jugendprojekte bis 2.000 €) stellen. Nächste Antragsfrist: 2. November 2019. Mehr Informationen

04.11. | Starthilfeförderung |  Stiftung Mitarbeit

Die Starthilfeförderung der Stiftung Mitarbeit unterstützt unbürokratisch neue Initiativen, junge Vereine und kleine lokale Organisationen mit einer Anschubfinanzierung von bis zu 500€ (für ÖA, Sachmittel, ggf. Kosten für erste Gründungsschritte), die z.B. lokale Misstände oder Konflikte auf demokratischem Wege lösen oder Vorurteile abbauen helfen. Wesentlich ist dabei, dass die förderfähigen Aktionen beispielhaft aufzeigen, wie Zusammenschlüsse von freiwillig engagierten Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mit gestalten können. Nächste Antragsfrist: 4. November 2019. Mehr Informationen

fortlaufend bzw. 01.09. | PerfAct – Förderung nicht-rechter Jugendgruppen in Sachsen | Kulturbüro Sachsen e.V.

Das Kulturbüro Sachsen e.V. und die Bürgerbewegung Campact fördern fortlaufend und unbürokratisch Projekte von nicht-rechten Jugendgruppen (bis 27 Jahren) aus Sachsen, die antirassistische, demokratiefördernde Arbeit leisten oder sich für Menschenrechte einsetzen – z.B. durch Veranstaltungen, Kampagnen, Ausstellungen und Workshops. Die Projekte müssen bis Ende 2020 abgeschlossen sein. Neben gemeinnützigen Vereinen können auch informelle Jugendgruppen – also Jugendliche ohne Organisations- oder Geschäftsform – Anträge stellen: Aus einem Aktionsfond werden jederzeit kleinere Projekte (250€ bis 1.000€) gefördert. Anträge für größere Projekte (bis zu 10.000€) müssen bis zum 1. September (oder 22. März für 2020) eingereicht werden. Mehr Informationen

fortlaufend | Der Wert der Demokratie. Sächsischer Kleinprojektefonds | Cellex Stiftung u.a.

Ein Zusammenschluss verschiedener Stiftungen um die Freudenberg Stiftung und Cellex Stiftung fördert 2019 mit einem neuen Kleinprojektefonds unbürokratisch und schnell Projekte in Sachsen mit bis zu 5.000 Euro, die sich für die Stärkung demokratischer Kultur und den gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen. Initiativen im ländlichen Raum werden bevorzugt behandelt. Eigenmittel müssen nicht ausgewiesen werden. Mehr Informationen

fortlaufend | Projektförderung „Zivilgesellschaft stärken – Ihr habt es in der Hand!“ | Amadeu Antonio Stiftung und Campact

Der neue Fonds „Zivilgesellschaft stärken – Ihr habt es in der Hand!“ aus Mittel der Amadeu Antonio Stiftung und der „Bürgerbewegung Campact“ fördert fortlaufend Initiativen und Projekte in Sachsen, Brandenburg und Thüringen vor den Kommunal- und Landtagswahlen mit bis zu 2.500 Euro, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft, Gleichberechtigung und Minderheitenschutz vor Ort einsetzen. Mehr Informationen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!