Neu im TolSax | Hentrich & Hentrich Verlag

Der 1981 von Gerhard Hentrich in Berlin gegründete Verlag für jüdische Kultur und Zeitgeschichte – zunächst als Edition Hentrich, seit 1998 unter dem Namen Hentrich & Hentrich – ist seit September 2018 in Leipzig ansässig. Schwerpunkt war von Anfang an das Engagement gegen Vergessen und Verdrängen durch die sachkundige Publikation von Büchern zur Exilforschung und zum Nationalsozialismus. Inzwischen spricht der Verlag mit neuen Reihen und Veröffentlichungen zu den inhaltlichen Schwerpunkten jüdische Kultur, jüdisches Leben und Zeitgeschichte neue und größere Leserkreise aller Generationen an.

Pro Jahr veröffentlicht der Verlag rund 50 Neuerscheinungen. Daneben organisiert er mehr als 100 Veranstaltungen, darunter Diskussionsforen zu jüdischer Geschichte, Kultur, Antisemitismus, Israel etc. Hentrich & Hentrich beteiligt sich an den Aktionswochen gegen Antisemitismus und kooperiert mit zahlreichen jüdischen Organisationen, Vereinen und Forschungseinrichtungen.

Der Verlag versteht sich als unabhängiges Kompetenz- und Informationszentrum für jüdische Kultur und Zeitgeschichte und will seine fachlichen Kompetenzen sowie nationale und internationale Kontakte immer stärker in Netzwerken mit Rückkoppelung auf die regionale Ebene einbringen.

Kontakt

Ansprechpartner:
Dr. Nora Pester

Straße / Postfach:
Hentrich & Hentrich Verlag
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
04103 Leipzig

Telefon:
0341 – 581 55 898

Fax:
0341 – 927 90 857

e-mail:
info@hentrichhentrich.de

Internetadresse:
www.hentrichhentrich.de

 

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!