Stadtführer*in für digitalen Stadtrundgang aus den Communities ehem. Vertragsarbeiter*innen aus Dresden gesucht

Autor_innen: querstadtein e.V. (facebook)

Der querstadtein e.V. sucht für die Entwicklung einer App für interaktive digitale Stadtführungen Menschen aus Dresden, die selbst oder deren Eltern/Großeltern als Vertragsarbeiter*innen in die DDR gekommen sind und Lust am biografischen Erzählen haben:

„querstadtein goes digital! Wir entwickeln jetzt auch interaktive Stadtführungen per App – mit Videos und Audios unserer Stadtführer*innen sowie ein paar Aufgaben zum Knobeln. Ausgestattet mit Smartphone oder Tablet kann man sich dann selbständig auf Tour begeben.

In Dresden suchen wir aktuell noch Menschen aus den Communities der ehem. Vertragsarbeiter*innen der DDR, die Lust haben, mitzumachen. Auch mit ihnen möchten wir Videos/Audios aufnehmen, um die vielfältigen Migrationsgeschichten Dresdens sichtbar zu machen.“

Zur Ausschreibung

querstadtein e.V.

Der Verein querstadtein e.V. bietet in Dresden Stadtführungen an, die ungewöhnliche Perspektiven eröffnen: Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung erzählen ihre Geschichte und teilen ihre Sicht auf die Stadt, in der sie jetzt leben. Die Touren eignen sich für Erwachsene sowie für Jugendliche.