Workshops für Junge Erwachsene

Autor_innen: Radikale Töchter

Als Radikale Töchter bieten wir in ganz Deutschland Vorträge und Workshops an – in den  Landkreisen Leipzig, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Dresden werden wir für die Zielgruppe der jungen Menschen (16 – 29 Jahre) und Multiplikator*innen durch das Förderprogramm „Weltoffenes Sachsen“ gefördert. Daher können wir unsere Formate dort aktuell kostenlos anbieten.

Wir werden (Berufs-)Schulen, Jugendzentren sowie kulturelle Einrichtungen und (politische) Initiativen besuchen. Und vielleicht auch Dich! Denn: MACHT KOMMT VON MACHEN!

Wir glauben, für eine funktionierende Demokratie braucht es vor allem eins: mehr Mut! Deswegen trainieren wir in unseren Workshops gemeinsam unseren Mutmuskel. Die Mut-Muskel-Workshops unterstützen junge Menschen dabei, ihre eigenen politischen Themen zu finden. Was finden sie ungerecht? Was macht sie wütend? Was wollten sie schon immer mal verändern?

In unserem Workshop (digital: 3 Stunden oder vor Ort: 2 Tage)  erleben die Teilnehmenden folgendes:

  • spannende Einblicke in die Welt der Aktionskunst
  • Auseinandersetzung mit politischen Themen, die einen persönlich betreffen 
  • 8 Schritte zu einer wirkungsvollen Aktion
  • Resilienz und Empowerment 
  • Strategien für mehr Selbstwirksamkeit 

Zu den digitalen Mut-Muskel-Workshops: 

➡️ Wann? Diese öffentlichen Termine gibt es aktuell: 

– 13.7.22 16 – 19 Uhr

– 09.8.22 10 – 13 Uhr

Jeder Termin ist ein einzelner Workshop. 

Anmeldung: anmeldung@radikaletoechter.de

Wenn Du einen eigenen Workshop für dich und deine Mitstreiter*innen buchen möchtest, dann melde Dich gerne bei Josephin (josephin@radikaleotechter.de) und wir finden einen persönlichen Termin für Duch!

➡️ Wo? Digital via ZOOM

Zu den analogen Mut-Muskel-Workshops: 

Du willst einen analogen Workshop buchen? Du hast weitere Fragen? Dann melde dich gerne direkt bei Josephin  (josephin@radikaleotechter.de).

Wir freuen uns auf Dich! 

Weitere Informationen hier (Workshops)

Und hier (Radikale Töchter)

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

Radikale Töchter gUG

Rassismus, Klimakrise und Politikverdrossenheit: Die Welt braucht neue radikale Ideen und Maßnahmen, wenn sie ihre Herausforderungen und Probleme lösen will. Vor allem braucht sie mehr Mut und eine neue Begeisterung für demokratische Werte und bürgerliches und politisches Engagement. In ihren Workshops vermitteln die Radikalen Töchter Ansätze der Aktionskunst und des künstlerischen Aktivismus, ausgerichtet auf die Grundwerte des demokratischen Zusammenlebens und die Herausforderungen unserer Zeit. Mit ihrer Arbeit befähigen sie die Teilnehmenden, mit den Mitteln der Aktionskunst ihre Anliegen und Ziele zu formulieren und Wege zu entwickeln, diese zu erreichen. Ziel der Workshops ist, Menschlichkeit, Haltung und Leidenschaft fördern und Menschen zu helfen, ihre Handlungsfähigkeit zu entdecken. Sie lernen, mit ihren Ideen andere Menschen zu begeistern und fördern ihr selbstmotiviertes Handeln. Für eine kritische Masse, die wieder leidenschaftlich brennt: Für Demokratie. Für Freiheit, Gleichheit, Brüder- und Schwesterlichkeit.