Rückblick TolSax Konkret: Eine antirassistische Klausel für die sächsische Verfassung? am 13.10.2021

Kann eine Klausel in Landesverfassungen dazu beitragen, rassistische Diskriminierung auf allen Ebenen abzubauen und die Teilhabe Aller zu fördern? Welche rechtlichen Verankerungen sind dabei denkbar? Und was brauchen und möchten wir für Sachsen? Um diese Fragen zu diskutieren, kamen am 13. Oktober 2021 elf Vertreter_innen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik bei der TolSax Konkret „Eine antirassistische Klausel für die sächsische Verfassung?“ zusammen.

Zum Download der Präsentation von Prof. Dr. Tarik Tabbara "Impuls zu verfassungsrechtlichen Grundlagen" bei der Veranstaltung "TolSax Konkret: Eine antirassistische Klausel für die sächsische Verfassung?" am 13.10.2021
Alle Rechte liegen beim Autor.
Zum Download der Präsentation von Prof. Dr. Tarik Tabbara „Impuls zu verfassungsrechtlichen Grundlagen“ bei der Veranstaltung „TolSax Konkret: Eine antirassistische Klausel für die sächsische Verfassung?“ am 13.10.2021
Alle Rechte liegen beim Autor.

Ob als Staatszielbestimmung, in der Präambel verankert oder als Grundrecht formuliert: Prof. Tarik Tabbara von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin gab den Teilnehmenden einen Überblick über die verschiedenen rechtlichen Möglichkeiten. Anhand von Beispielen aus anderen Landesverfassungen beleuchtete er unterschiedliche Formulierungen, und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, um abschließend eigene Empfehlungen auszusprechen.

Im Nachbarland Brandenburg gibt es schon seit 2013 eine sogenannte „Antira-Klausel“. Ob sie in der täglichen Antidiskriminierungsarbeit einen praktischen Nutzen entfalten kann, berichtete Marcus Reinert vom Opferperspektive e.V. im Anschluss. Viel Raum für Nachfragen an die Referenten und einen intensiven Austausch bot die abschließende Diskussionsrunde.

Kontakt

Bei Rückfragen oder Anregungen wendet Euch gerne an unsere
Koordination.

Förderverein Tolerantes Sachsen e.V.
Koordination Annegret Ode
Domplatz 5 04808 Wurzen

Tel: 03425 82 98897
Mobil: 0178 544 58 07
E-Mail: veranstaltung@tolerantes-sachsen.de
Internet: www.tolerantes-sachsen.de

TolSax Konkret 2021

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe vom Netzwerk Tolerantes Sachsen und Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Gefördert von

Das Projekt wird gefördert vom Sächsischen Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Die Zuwendungen stammen aus Steuermitteln. Diese Steuermittel werden auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes zur Verfügung gestellt.

TolSax Konkret

Auf unseren jährlichen Vernetzungstreffen diskutieren wir aktuelle Entwicklungen, Probleme in den einzelnen Regionen Sachsens und Eure Bedarfe. Ihr könnt Euch weiterbilden und andere Engagierte kennenlernen. Ihr habt Fragen oder möchtet Euch für eine TolSax Konkret anmelden? Schreibt uns!