20.06.20 | Weltflüchtlingstag 2020 #LeaveNoOneBehind | Chemnitz

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni rufen Agiua Chemnitz und der Sächsische Flüchtlingsrat e.V. zu einer solidarischen Aktion für Geflüchtete auf dem Neumarkt auf. Daneben gibt es die Möglichkeit, eine Petition an den Stadtrat zu unterzeichnen und an eine NGO zu spenden, die in Griechenland aktiv wird, wo die EU-Staaten ihre Hilfe verweigern.

Weiterlesen

14.06.20 | Band der Solidarität | Chemnitz

Auch Chemnitz macht mit bei der Aktion #SoGehtSolidarisch des #Unteilbar-Bündnisses. Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz, die Linksjugend [’solid] Chemnitz, DIE LINKE Chemnitz, Bündnis 90/Die Grünen Chemnitz, der Sächsische Flüchtlingsrat e.V., die SPD Chemnitz, der DGB Südwestsachsen und der DGB Studis Chemnitz rufen dazu auf, am 14. Juni um 14 Uhr ein Band der Solidarität durch die Straßen von Chemnitz zu knüpfen.

Weiterlesen

Nächstmöglich | Bildungsreferent*in Internationale Jugendarbeit in Teilzeit | Chemnitz

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Fortbildung/ Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (Teilzeit 20h/Woche, Vergütung in Anlehnung an TV-L EG 9, befristet, Weiterführung angestrebt). Bewerbungsschluss: Keine Angaben

Weiterlesen

Broschüre „Start Up – Demokratischen Bildung für starke Kids“

Die Broschüre des Projekts „Start Up – Demokratischen Bildung für starke Kids“ vom Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit Chemnitz befasst sich mit Demokratiebildung in Chemnitz und gibt einen kleinen Überblick über gelungene Best-Practice-Beispiele der Demokratiebildung in Schulen und außerschulischen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit.

Weiterlesen

Den Arabischen Verein für Integration und Kultur in Chemnitz jetzt unterstützen!

NSU-Komplex auflösen empfiehlt: „Der arabischer Verein für Integration und Kultur in Chemnitz e.v. macht in Chemnitz großartige Arbeit. Gemeinsam haben wir auf dem Tribunal vor einer Woche Rassismus angeklagt und die Gesellschaft der Vielen eingeklagt. Leider bekommt der Verein keine finanzielle Unterstützung von Institutionen oder aus öffentlichen Geldern. Deswegen sind sie dringend auf Spenden angewiesen. Wenn ihr also zum Jahresende noch Geld los werden wollt/könnt und dieses richtig gut anlegen, dann lasst eine Spende da“

Weiterlesen