20.09. | Projektmitarbeiter*in (m/w/d) für die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie | Limbach-Oberfrohna

Das Kompetenzzentrum für Gemeinwesenarbeit und Engagement e.V. sucht für die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Limbach-Oberfrohna eine/n Projektmitarbeiter*in (m/w/d) für 20 Wochenstunden mit der Option auf 30 Wochenstunden ab 2022. Die Stelle ist befristet bis voraussichtlich 31.3.2023 und kann ab 1.10.2021 angetreten werden. Bewerbungsfrist: 20.09.2021.

Weiterlesen

07.-10.10. | Bildungsreise: Von Ústí und Prag lernen?! | Ústí und Prag

Das Programm neue unentd_ckte narrative lädt Chemnitzer, Zwickauer Akteur:innen aus Südwestsachsen ein, in die Tschechische Republik zu reisen, wo die zentralen Narrative für Rechtspopulismus in Tschechien untersucht werden sollen. Dafür werden die Chemnitzer Partnerstadt Ústí nad Labem und die Hauptstadt Prag besucht, um Neues zu entdecken und auch den Blick auf uns selbst neu zu fokussieren.

Weiterlesen

11.-12.10. | Seminar Erfahrungsräume öffnen. Demokratische Bildung als Auseinandersetzung mit Alltagserfahrungen | Zwickau

In Arbeitsfeldern der Jugendhilfe scheinen andere Aufträge vorrangig, bevor es um demokratische Bildung gehen kann. Im Seminar der AGJF Sachsen werden ein sozialpädagogisches Modell sowie eine Strategie vorgestellt, wie demokratische Bildung im Praxisalltag mit den Adressat*innen umgesetzt werden kann.

Weiterlesen

„Bedrohte Zivilgesellschaft“ – Talk aus dem Alten Gasometer

In Zwickau lassen sich vermehrt Anfeindungen und Einschüchterungen im Alltag politisch aktiver Menschen aus der Zivilgesellschaft feststellen. Sei es bei Kundgebungen zum Thema Asyl, bei Demonstrationen von Fridays for Future oder rund um das Thema NSU-Aufarbeitung. Bei der Podiumsdiskussion vom 04. Mai 2021 wurde diskutiert, wie sich die Situation in Zwickau derzeit darstellt und wie den aktuellen Entwicklungen Einhalt gebieten können.

Weiterlesen

21.07. – 04.08. | Prinzip Hoffnung: Demokratische Bildung als Auseinandersetzung mit Alltagserfahrungen | Zwickau

Positive Kontroll- und Integrationserfahrungen, die in pädagogischen Settings gemacht werden, bieten die Möglichkeit, ablehnende Haltungen zu verflüssigen und gleichzeitig selbst gesteckte Ziele zu erreichen. Im Seminar werden ein sozialpädagogisches Modell sowie eine Strategie vorgestellt, wie demokratische Bildung im Praxisalltag mit den Adressat*innen umgesetzt werden kann. Das Modell kann auf mitgebrachte Praxisherausforderungen im Seminar angewandt werden.

Weiterlesen

Podcast des Alten Gasometer Zwickau startet mit Zeitzeugeninterview

Normalerweise lädt der Alte Gasometer zu Veranstaltungen vor Ort ein, doch in der jetzigen Zeit kehrt das Team des Vereins das Ganze einfach um und kommt zu den Gästen – natürlich nur virtuell. Der Alte Gasometer bringt Soziokultur zu den Menschen nach Hause und dafür legen sich die drei Bereiche Kultur-, Jugend- und Demokratiearbeit gemeinsam ins Zeug. Zusammen entwickeln sie unterhaltsame und interessante Formate mit viel Inhalt, Beratung und Hilfsangeboten.

Unser erster Audio-Podcast startet mit einem Zeitzeugeninterview mit Frau Dr. Elke Preusser-Franke vom Jüdischen-Frauenverein-Dresden e.V. zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Weiterlesen

Spendenaufruf für die Betroffenen anhaltender Naziangriffe in Zwickau

Die Opferberatung „Support für Betroffene rechter Gewalt“ des RAA Sachsen e.V. attestiert der Neonazi-Szene in Zwickau und Umgebung spätestens seit 2019 wieder ein aktiveres und selbstbewussteres Auftreten. Politische Gegner*innen und Aktivist*innen werden bedroht, ihre Autos beschädigt, Fensterscheiben eingeschmissen und Andersdenkende körperlich angegriffen. Spendet jetzt für die Betroffenen anhaltender Naziangriffe in Zwickau, um ihnen finanziell etwas Solidarität zukommen zu lassen!

Weiterlesen

Leider abgesagt 12.11.20 | Populismus: Alles nur Parolen!« mit Prof. Dr. Hans Vorländer | Zwickau

Im Rahmen ihrer Vorträge betrachtet und analysieret das Team des Mercator Forums Migration und Demokratie (MIDEM) um Prof. Hans Vorländer den Aufstieg populistischer Parteien, um abschließend gemeinsam mit dem Publikum mögliche Gegenstrategien zu entwerfen.

Weiterlesen

Verunsicherung bei Vereinen und sozialen Organisationen

In der kommenden Woche soll der Regierungsentwurf für den sächsischen Doppelhaushalt 2021/22 vorgelegt werden. Vereine und soziale Organisationen sind hinsichtlich möglicher Kürzungen und einer vorläufigen Haushaltsführung verunsichert.

Weiterlesen

Über 100 Organisationen fordern Staatsregierung zu weitsichtiger Finanzpolitik auf

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen über die zukünftige Finanzpolitik des Freistaates appellieren über 100 sächsische Organisationen an die Staatsregierung, den kommenden Doppelhaushalt nicht zu Lasten von sozialen, kulturellen und demokratiefördernden Strukturen aufzustellen. Zudem dürfen wichtige Investitionen nicht ausgesetzt werden.

Weiterlesen

03.10.20 | Abgesagt: Tag der Deutschen Einheit »2. Zwickauer Bürgerfest« | Alternativ 02.-04.10. Präsentation zur „Wendezeit“ | Zwickau

Nachdem das 2. Zwickauer Bürgerfest am 3. Oktober im Muldeparadies coronabedingt leider ausfallen muss, möchten die Organisator_innen dennoch mit einem kleinen Angebot an das historische Datum „30 Jahre Deutsche Einheit“ erinnern. Im Muldeparadies werden von Freitaabend bis Sonntagabend auf einer großen LED-Wand wiederkehrend verschiedene Bilder und Videos aus der Wendezeit zu sehen sein.

Weiterlesen

09.-12.09.20 | Recherchereise „Von Nürnberg lernen?!“ | Nürnberg

Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und ASA-FF e.V. laden zu einer Recherchereise vom 09. – 12. September nach Nürnberg ein, um sich mit den Ansätzen der Gedenk- und Bildungsarbeit in Folge der Anschläge des NSU zu beschäftigen und neue Perspektiven für eine rassismuskritische und menschenrechtsorientierte Präventions- und Gedenkarbeit zu entdecken. Anmeldeschluss: 16. August 2020.

Weiterlesen

Vorstellung „Zwickau Ticker“

Im Juli 2020 wurde der finale „Zwickau Ticker“ vorgestellt, der seit Herbst letzten Jahres vom Verein Alter Gasometer e.V. gemeinsam mit dem Netzwerk Sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung aus Leipzig in Erarbeitung war. Die Situations- und Ressourcenanalyse verweist auf die demographische Entwicklung in Zwickau, beschreibt vorhandene, lokal wirksame Netzwerke der Beteiligung, Soziokultur und Demokratieförderung, zeigt wichtige Themenfelder in der Bevölkerung auf und geht explizit auf die Lage spezifischer Bevölkerungsgruppen in Zwickau ein. Sie bezieht sich auf konkrete statistische Daten für Zwickau sowie auf repräsentative Ergebnisse von Studien und Berichten des Landes, des Bundes und anderer öffentlicher Einrichtungen. So soll die Entwicklung zukunftsfähiger Formate der Partizipation und Bürger*innenbefragung in Zwickau angeregt werden.

Weiterlesen

13.10. | Fatih Çevikkollu – Podiumsdiskussion und Bewusstseinskabarett | Zwickau

Der aus Köln stammende Kabarettist Fatih Çevikkollu besucht mit seinem Bewusstseinskabarett Zwickau. An diesem Abend wird er im Alten Gasometer einen kleinen Ausschnitt aus seinem Programm, speziell zum Thema NSU vortragen. Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion.

Weiterlesen