29.04. | Schindlers Liste: Erika Rosenberg zur Geschichte hinter dem Filmklassiker | Online

Hinter dem preisgekrönten Steven Spielberg Film „Schindlers Liste“ verbirgt sich die wahre Geschichte der zivilcouragierten, mutigen Rettung von ca. 1.200 Jüdinnen und Juden durch Emilie und Oskar Schindler. Der Aktion Zivilcourage e.V. lädt ein zu einem Online-Zeitzeuginnengespräch mit Prof. Erika Rosenberg, einer Freundin von Emilie Schindler. Rosenberg klärt am 29.04. um 19:00 Uhr per Zoom über die Geschichte der Schindlers auf und unterscheidet zwischen Wahrheit und Fiktion im Film.

Weiterlesen

17.06. | Unsäglich – Reflexionsraum für politisch korrekte Sprache | Chemnitz/Euba

Sprache ist ein wichtiges Instrument in der sozialpädagogischen Arbeit. Die Auseinandersetzung mit der Macht von Sprache und ihren möglichen Wirkungen ist daher insbesondere in diesem Kontext sinnvoll und wichtig. Bewusst oder unbewusst können mittels Worten Ungleichbehandlung und Ausgrenzung stattfinden. Gleichzeitig ist die Diskussion um politisch korrekte Sprache gesellschaftlich und emotional stark aufgeladen. Das Seminar lädt dazu ein, Argumente zwischen „Das sagt man nicht!“ und „Das wird man wohl noch sagen dürfen!“ kennenzulernen und sich mit Meinungen und Haltungen auseinanderzusetzen, die für eine gerechte und bewusste Sprache werben.

Weiterlesen