Wiederentdeckt | MBR „Wachsam sein! Zum Umgang mit rechten und rechtsextremen Einschüchterungsversuchen und Bedrohungen“

Pöbeleien, Drohmails, Schmierereien, angezündete Autos – die Methoden von Rechtsextremen, Menschen zu bedrohen und anzugreifen, sind vielfältig und nicht neu. Die vorliegende Handreichung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin gibt konkrete Tipps zum Umgang mit Beleidigungen, Hetze, Angriffen und anderen bedrohlichen Situationen – auch zur Prävention, damit sie gar nicht erst geschehen. Die Veröffentlichung wendet sich explizit an Menschen, die neu ins Visier von Rechtsextremen und Rechten geraten sind und die daher meist noch keine oder wenig Erfahrung im Umgang mit solchen Bedrohungen haben.

Weiterlesen

Raketen-Wissenschaft: Wörter-Buch für Vereine

Die Raketen-Wissenschaft hat ein Wörter-Buch für Vereine in Leichter Sprache veröffentlicht. Darin erklären wir 31 Begriffe zu Gründung und Verwaltung von Vereinen, Ehrenamt und Gemeinnützigkeit, Steuern und Buchhaltung. Unser Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe an Vereinsarbeit: von Menschen mit und ohne Behinderung, und von Menschen mit umfangreichen und mit geringen Deutsch-Kenntnissen.

Weiterlesen

„Du Jude!“ #sowhat? – Kampagne der Aktionswochen gegen Antisemitismus startet!

„Du Jude!“ zählt zu den gängigsten Beleidigungen auf deutschen Schulhöfen. Zahlreiche Fälle der letzten Monate haben gezeigt, dass antisemitische Beleidigungen, Bedrohungen und Gewalt an Schulen ein erschreckendes Maß angenommen haben. Die Betroffenen berichten fast immer, dass sie sich komplett alleingelassen fühlen.
Mit der Kampagne „Du Jude! #sowhat?“ wollen die Aktionswochen gegen Antisemitismus ein Zeichen gegen Antisemitismus im Kontext von Jugend und Schule setzen.

Alle Plakate könnt ihr kostenlos über aktionswochen@amadeu-antonio-stiftung.de bestellen. Wir freuen uns über die Verbreitung – on- und offline!

Weiterlesen

Workshops zu Vereinsbuchhaltung in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Borna und Grimma

Zum 31.07. werden für einige Vereine die Steuererklärungen fällig, die Beleglisten für die Fördermittel-Abrechnungen vom Vorjahr mussten schon eher fertig sein und die Projektkoordinator*innen wollen ständig wissen, wie viel Budget noch im Projekt XYZ für dieses Jahr übrig ist. Wenn euch diese Punkte Sorge bereiten und von eurer inhaltlichen Arbeit ablenken, kann euch ein Workshops zu den Grundlagen der Vereinsbuchhaltung vom plus humanité e.V. weiterhelfen.

Weiterlesen