05.-09.08. | #wtf2020?! Herrschaftskritisches Sommercamp | Online

Das Programm des herrschaftskritischen Sommercamps dreht sich rund um #WTF2020?!-Momente: gemeinsam mit tollen Referent*innen bieten die Naturfreundejugend Berlin und Naturfreundejugend Leipzig 12 interaktive Workshops an. Es gibt inhaltliche Schwerpunkttage zu den Themen Sexismus, Ökonomische Verhältnisse, Rassismus und solidarischer Aktivismus. Auch Corona wird natürlich immer wieder eine Rolle spielen: Wer übernimmt aktuell die Sorge-Arbeit? Wer zahlt für die Krise? Wie verschärft Corona rassistische Zustände? Und vor allem: Wie können wir trotz Pandemie miteinander aktiv sein, ohne Leute auszuschließen?

Weiterlesen

14. – 16.08. | Fokus Festival | Görtlitz

Jährlich bis zu 2.500 Gäste über drei Tage. 50 beteiligte Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. 5 Bühnen und 34 Künstlergruppen. Ewig viele Stunden, die ein Team aus ca. 15 Personen über 6 Monate zusammensitzt, organisiert, recherchiert, plant, den Aufbau und den Abriss feiert! All das, um Menschen zu zeigen, dass Görlitz eine abgefahren, kreative und junge Stadt sein kann. Das ist das Fokus Festival in Görlitz.

Weiterlesen

02.09. | Seminar: Just for Girls* | Lengefeld

Um Orte für Mädchen*arbeit gut in den praktischen Alltag zu bringen, werden im Seminar der LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V. Methoden der Mädchen*arbeit selbst erlebt und gemeinsam reflektiert. Über ganz konkrete Übungen wird sich den Zielen und Prinzipien der Mädchen*arbeit angenähert.

Weiterlesen

05.+06.09. | Podcastworkshop – Inhalte digital vermitteln | Wurzen

Im zweitägigen Seminar des Netzwerks für Demokratische Kultur wird eine beispielhafte Podcast-Folge für euren Verein oder eure Initiative erarbeitet. So sollen Mitschnitte und Material geplanter Veranstaltungen, die gerade nicht stattfinden können, in Radio-Formate verwandelt werden, um viele Menschen zu erreichen.

Weiterlesen

08.-17.09. | Regenbogenparlament digital „Selbst.verständlich Vielfalt – LSBTIQ gehören dazu“ | Online

Seit 2018 organisiert der LSVD gemeinsam mit vielen Partner*innen bundesweite Foren zum Thema „Regenbogenkompetenz“ – die Regenbogenparlamente. Dabei geht es um den diskriminierungsfreien und professionellen Umgang mit Themen der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt in den wichtigsten gesellschaftspolitischen Bereichen.

Weiterlesen

17.09. | Fachaustausch „Diversität in Organisationen fördern: good practice und Stolpersteine” | Leipzig

Das Treffen dient dem professionellen Austausch zwischen Menschen, die – eigene oder andere – Institutionen bei ihrer Entwicklung hin zu mehr Diversität und stärkerer Berücksichtigung gesellschaftlicher Vielfalt begleiten. Ziel ist es, neue Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf rassismuskritische Öffnung und diversitätsorientierte Organisationsentwicklung zu entwickeln.

Weiterlesen

25.09. | Stereotype – Selbstbild und Fremdbild am Beispiel Fußball | Dresden

Im Workshop von The 12 Doors geht es unter anderem um die Reflexion der (eigenen) Geschlechterrolle(n) und die Sensibilisierung für verschiedene Diskriminierungsformen. Außerdem werden Handlungsoptionen und -strategien im Fußball diskutiert und Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet.

Weiterlesen

14.10. | Politik für die kleinen Leute? – Die AfD und die soziale Frage | Leipzig

Bei der Abendveranstaltung in Leipzig soll ein genauerer Blick darauf geworfen werden, welche Forderungen die AfD in der Wirtschafts- und Sozialpolitik eigentlich vertritt und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für abhängig Beschäftigte hätte.

Weiterlesen

15.10. | Kurze Filme für GeschlechterGerechtigkeit auf Tour | Dresden

Die Vielfalt der Geschlechter und auch der Lebensweisen sind Inhalte der Filme, die die LAG Queeres Netzwerk in ihrem Kurzfilm-Programm präsentiert. Mit der Kurzfilmtour hält sie (neu)rechten Parolen und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegen: Menschen sind vielfältig. Und Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft.

Weiterlesen

15.10. | Politik für die kleinen Leute? – Die AfD und die soziale Frage | Dresden

Bei der Fortbildung in Dresden soll ein genauerer Blick darauf geworfen werden, welche Forderungen die AfD in der Wirtschafts- und Sozialpolitik eigentlich vertritt und welche verheerenden Auswirkungen deren Umsetzung für abhängig Beschäftigte hätte.

Weiterlesen

29.10. | Kurze Filme für GeschlechterGerechtigkeit auf Tour | Zittau

Die Vielfalt der Geschlechter und auch der Lebensweisen sind Inhalte der Filme, die die LAG Queeres Netzwerk in ihrem Kurzfilm-Programm präsentiert. Mit der Kurzfilmtour hält sie (neu)rechten Parolen und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegen: Menschen sind vielfältig. Und Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft.

Weiterlesen

05.11. | Kurze Filme für GeschlechterGerechtigkeit auf Tour | Plauen

Die Vielfalt der Geschlechter und auch der Lebensweisen sind Inhalte der Filme, die die LAG Queeres Netzwerk in ihrem Kurzfilm-Programm präsentiert. Mit der Kurzfilmtour hält sie (neu)rechten Parolen und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entgegen: Menschen sind vielfältig. Und Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft.

Weiterlesen

25.09.-05.12. | Vielfalt ohne Grenzen-Festival 2020: Von postmigrantischen Bewegungen bis Wahlrecht für alle | Leipzig & Online

Dieses Jahr findet das „Vielfalt ohne Grenzen“-Festival offline und online statt: Unter dem Titel SOKUJAM-Talks (Soziokulturelle-Jamsession-Talks) wird es eine Bühne für vier spannende Themen aus aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten geben.

Weiterlesen

01.12. | „PSSST …darüber spricht mensch nicht?! Doch, wir schon!“ | Online

Bei der Veranstaltung des Netzwerk für Kultur und Jugendarbeit e.V. geht es um den Umgang mit sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Es werden Fakten, Infos sowie L(i)ebensrealitäten greifbar gemacht und Antworten auf interessante Fragen gefunden wie z.B.: Was verbirgt sich hinter den vielen Begriffen? Wann und wie betrifft das Kinder und Jugendliche? Ist nicht alles nur eine Phase? Liegt das überhaupt mit in meiner Verantwortung bzw. was kann ich tun? Und was ist denn das „divers“ eigentlich? etc..

Weiterlesen

10.12. | Film und Gespräch: Uferfrauen – Lesbisches L(i)eben in der DDR | Döbeln

Der Film „Uferfrauen“, der im Café Courage gezeigt wird, begleitet sechs Protagonistinnen, die in Groß- und Kleinstädten in Nord und Süd der ehemals sozialistischen Republik lebten und jede Menge zu erzählen haben. Im Anschluss an die Filmvorführung wird es ein Gespräch mit der Regisseurin Barbara Wallbraun geben.

Weiterlesen

Ausschreibung: Projekte zur politischen Bildung im Jugendstrafvollzug

Die Bundeszentrale für politische Bildung fördert fünf bis sieben neue innovative Projekte zur politischen Bildung für Jugendliche und junge Erwachsene, die eine Haftstrafe in einer JSA verbüßen mit je 30.000€ bis 60.000€. Die Zielgruppe soll für Ideologien der Ungleichwertigkeit in ihrem Umfeld sensibilisiert werden. Förderfähig sind ausschließlich unmittelbar projektbezogene Personal- und Sachkosten. Antragsfrist: 31. Juli 2020.

Weiterlesen

Antidiskriminierungsbüro Sachsen: Rassistische Diskriminierung ist mit über 40 Prozent der häufigste Beratungsgrund

Das Sächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung und das Antidiskriminierungsbüro Sachsen (ADB) stellen die jüngsten Beratungszahlen vor: Rassistische Diskriminierungen bildeten mit 41 Prozent die häufigste Diskriminierungsart.

Weiterlesen